Workshops 2019 / 2020


Träume – Absichten – Ziele "Agenda 2020"

 

Vorsätze fürs neue Jahr? Das klingt nach vorsätzlich geplantem Frust, weil wir uns wohl selbst nicht mehr ernst nehmen, wenn wir verkünden, «Ab dem 1. Januar werde ich …».

 

Lassen Sie uns einen Blick auf das vergangene Jahr werfen, damit Sie sich auf das neue Jahr einstellen können. 

Wir werden mit Bildern arbeiten um so die Wahrnehmung zu aktivieren und eine besondere Verbindung zwischen Themen und Worten, Bildern und Fragen zu erreichen.

 

Diese Methode eignet sich überall dort, wo Sie einen neuen Blickwinkel, eine neue Perspektive benötigen und befreit Sie von den üblichen Denkmustern, damit Sie neue Wege gehen können. Probieren Sie es aus und kreieren Sie Ihre Raadmap fürs neue Jahr.

 

Sie können natürlich dieses Thema auch in einem 1:1 Coaching oder Online coaching in D/E buchen.

 Dieser Workshop wird 2x durchgeführt

  • Ort: Buchs/Grabs
  • Samstag, 30.11.19 von 9:00 - 11:30 (anmelden bis 25.11)
  • Montag, 20.1.2020 von 19:00 - 21:30 (anmelden bis 15.1)
  • Investition: CHF 60.-
  • Infos & registrieren: Siehe Formular unten.

Claudia Doron

Zertifizierter Coach und Trainer

Jetzt anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Interkulturelle Kompetenz - Sensibilisierung zum Thema kulturelle Vielfalt.

Sie überschreiten heute leicht Grenzen. Was in den Ferien spannend, erholsam und bunt erscheint, kann im beruflichen Alltag Zeit, Nerven und Aufträge kosten, nämlich den Umgang mit Menschen aus anderen Kulturen, Menschen, die andere Normen und Wertvorstellungen haben. Derjenige, welcher weiss wo die Grenzen aber auch die Möglichkeiten sind, vermindert nicht nur Konflikte, sondern verschafft sich Respekt und erweitert seine beruflichen Chancen, die Teamarbeit und so den Erfolg.  Das Know-how der interkulturellen Kompetenz ist daher im privaten sowie für und beruflichen Bereich enorm wichtig und nicht mehr wegzudenken. 

  • Kulturelle Dimensionen helfen grundlegende Annahmen und Unterschiede zu analysieren, reflektieren und einzuschätzen.
  • Interkulturelle Kommunikation «Sprachbarrieren & Missverständnisse»
  • Kulturschock & Stereotypen
  • Grundhaltung im Umgang mit fremdländischen Menschen um die Integration zu fördern.
  • Beispiele aus der Praxis

Methode:Ein Mix aus Theorie, Reflektion, Fallbeispielen aus der Wirtschaft und Gesellschaft und praktischen Übungen 

 

Teilnehmer: Für Personalleiter, Fach- und Führungskräfte und für all diejenigen, die in kulturell durchmischten Teams arbeiten und von der Vielfalt profitieren möchten! Der Workshop wird mit mind 5 bis max. 15 Personen durchgeführt.

  • Datum: Samstag, 25.Januar, 2019
  • Zeit: 9 Uhr - 17Uhr, inkl. Unterlagen, Getränke & Light Lunch 
  • Ort: Buchs/SG
  • Investition: CHF 390.-
  • Anmelden bis: 20.Januar, 2019 
  • Early Birds wenn Sie sich bis am 15.Dezember registrieren: CHF 350.-

Kursleitung: Claudia Doron, Lizenzierter Coach & Trainer

Selbständige Relocation Beraterin seit 2006, Gründerin und Projektleiterin vom Zentrum Tala Mosika im Kongo. Internationale Management Erfahrung in USA & Israel und als Dozentin an Internationalen Hotelfachschulen. 

 

Nebenbei:

Dieser Workshop kann auch auf Wunsch und Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden und bei Ihnen in der Firma/Verein offeriert werden - Anfrage

 

Contact me for workshop "Cultural Awareness" in English or for a tailor made offer for your company.  Method: A mix of theory, reflection, case studies from business and society and practical exercises.

 

Jetzt anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Workshop & Beratung auf Anfrage


Intercultural Training and Coaching

Sie überschreiten heute leicht Grenzen. Was in den Ferien spannend, erholsam und bunt erscheint, kann im beruflichen Alltag Zeit, Nerven und Aufträge kosten, nämlich den Umgang mit Menschen aus anderen Kulturen, Menschen, die andere Normen und Wertvorstellungen haben. Derjenige, welcher weiss wo die Grenzen aber auch die Möglichkeiten sind, vermindert nicht nur Konflikte, sondern verschafft sich Respekt und erweitert seine beruflichen Chancen, die Teamarbeit und so den Erfolg. 

Nowadays borders are crossed easily. What seems exciting, relaxing and colorful during holidays, can cost you time and nerves in your daily work, namely dealing with people from other cultures, people who have different norms and values. Those who now where the limits and opportunities are can help reduce conflicts, gain respect and grow their professional options, teamwork and thus success. 



Leben und Arbeiten in Liechtenstein und der Schweiz

The opportunities and challenges of living and working the Rhine Valley.

Having chosen to leave your home and start a brand-new life in the Rhine Valley surely provides excitement and the beginning of a new adventure. This step most probably comes with challenges and many unknows. Regardless of your personal circumstances, you are key to the success of this move.

 

It is your ability to adapt and blend that will set the tone for this new chapter. In this engaging, dynamic, and fun presentation we share stories, personal experiences, hacks, and loads of insider tips that will help you feel better equipped for a smooth landing in our region, as well as shed some light on Switzerland’s unique history, culture, and business practices. 

 

Main points covered:

  • Addressing some of the answers people provided when registering for the talk
  • A tale of 3 Cantons – Switzerland’s beginning and history
  • Swiss inventions and interesting facts.
  • Demographics, geography
  • Switzerland’s federalism and pluralism
  • Role within Europe
  • Culture and values
  • Bureaucracy
  • Working culture & the 3 Golden Rules of Business
  • Communication styles
  • Swiss Etiquette “Tipps & Pitfall
  • Information: Activities and ways to integrate in the region

Kulturelle Diversität / Cultural Diversity

Interkulturelles Training und Kommunikation / Intercultural Training and Communication

Dieser Workshop ist eine Sensibilisierung zum Thema kulturelle Vielfalt im globalen Umfeld wo Menschen mit unterschiedlichen Kulturen, Werten, Annahmen, Einstellungen und Verhaltensmuster aufeinander treffen. Sie erfahren wie wichtig es ist, die kulturellen Dimensionen zu erkennen, weil in einer bestimmten Situation verschiedene Interpretationen und Reaktionen das Resultat sein können und deshalb auch Fettnäpfchen vorprogrammiert sind. Querdenken, über den Tellerrand hinausschauen, Perspektiven wechseln und kreativ sein, braucht es um Handlungs- und Denkmuster zu durchbrechen. 

 

Menschen die die gleiche Sprache sprechen, können perfekt aneinander vorbeireden. Das Know-how der interkulturellen Kompetenz ist daher für den privaten sowie für und beruflichen Bereich enorm wichtig und betrifft uns alle.

  • Kulturelle Dimensionen helfen grundlegende Annahmen und Unterschiede zu analysieren, reflektieren und einzuschätzen.
  • Interkulturelle Kommunikation «Sprachbarrieren & Missverständnisse»
  • Kulturschock & Stereotypen
  • Grundhaltung im Umgang mit fremdländischen Menschen um die Integration zu fördern.
  • Beispiele aus der Praxis

This workshop is an exposure to the topic of cultural diversity in a global environment where people with different cultures, values, assumptions, attitudes and behavioural patterns meet.

You will learn the importance of recognizing cultural dimensions, because in certain cases different interpretations and reactions may arise, thus triggering very uncomfortable situations. Lateral thinking, looking beyond one's own nose, changing perspectives, and being creative, are necessary to break through patterns of action and thoughts. 

 

Even if people speak the same language, their message may be misinterpreted. The know-how of intercultural competence is therefore extremely important for both private and professional areas, and concerns us all.

  • Cultural dimensions help to analyse, reflect and assess fundamental assumptions and differences.
  • Intercultural Communication "Language Barriers & Misunderstandings
  • Culture Shock & Stereotypes
  • Basic attitude in dealing with international people, to promote integration.

 



Integration & On-boarding von neuen ausländischen Mitarbeitern

Unternehmen sind auf ausländische Mitarbeiter angewiesen ob sie aus dem nahen Ausland kommen oder als Fachkräfte aus aller Welt eingeflogen werden, ein kostspieliger Prozess. Eine gründliche Vorbereitung und Willkommenskultur sind daher unumgänglich um zukünftige Mitarbeiter und deren Familien zu unterstützen, damit sie beruflich und privat Fuss fassen können. In diesem Kurs erfahren Sie, was wichtig ist, welche Möglichkeiten es gibt damit die Anstellung und Integration zur Erfolgsgeschichte werden. 

  • Die Entscheidung einen ausländischen Mitarbeiter einzustellen braucht eine gezielte Vorbereitung, damit dieser kostspielige Prozess mit einem Erfolg verbucht werden kann.
  • Die Herausforderung in einem fremden Land Fuss zu fassen – um was geht es? Behördengänge, Wohnungssuche, Bildung, Gesundheit, soziale Integration, Partner, etc.
  • Wie kann die Unterstützung beruflich und privat konkret aussehen, mit praktischen Beispielen von Relocation und On-boarding.
  • Welches Netzwerk/Support steht Ihnen konkret in der Region zur Verfügung.
  • Willkommens-Kultur findet nicht nur am ersten Tag statt, sie muss von der Geschäftsleitung und Mitarbeitern getragen und gelebt werden.

Integration & on-boarding of

new foreign employees

Companies are dependent on foreign employees whether they come from neighboring counties or brought in as specialists from all over the world. This process is a costly. A thorough preparation and welcome culture are therefore essential to support future employees and their families, so that they can gain a foothold both professionally and privately. In this course you will learn what is important, what opportunities there are to make employment and integration a success story. 

 

 

  • The decision to hire a foreign employee needs specific preparation so that this costly process delivers a successful outcome.
  • The challenge of gaining a foothold in a foreign country - what is it all about? Administrative formalities, housing search, education, health, social integration, partners, etc.
  • What can the support look like professionally and privately, with practical examples of relocation and on-boarding?
  • Which specific network/support is available to you in the region?
  • Welcome culture does not only take place on the first day, it must be supported and lived by the management and employees.

 



Workshop

Integration & On-boarding von neuen ausländischen Mitarbeitern

  • Dieser Workshop wird auf Wunsch auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten und bei Ihnen in der Firma/Verein präsentiert - Anfrage
  • Contact me for workshops in English or for a tailor made offer for your company

Methode: Ein Mix aus Theorie, Reflektion, Fallbeispielen aus 13 Jahre Erfahrung als Relocation Beraterin

Method: A mix of theory, reflection, case studies  - from 13 year experience as a Relocation Consultant 

 

Teilnehmer 

Für Personalleiter, Fach- und Führungskräfte! Der Workshop wird mit mind 5 bis max. 15 Personen durchgeführt.


Neuer Wohnort, neuer Arbeitsplatz in Werdenberg und Liechtenstein?

Neuorientierung nach Umzug

Hallo neue Heimat! Starten Sie und Ihre Familie in der Schweiz/Liechtenstein durch. Erhalten Sie Orientierungshilfe in der neuen Umgebung:

  • Wohnungssuche
  • Kinderbetreuung
  • Schulen
  • Medizinische und öffentliche Einrichtungen
  • Einkaufsmöglichkeiten
  • Freizeitgestaltung

Profitieren Sie vom lokalen Netzwerk und Claudia Dorons langjähriger Erfahrung. Definieren Sie Ihre persönliche und berufliche Entwicklung. Gemeinsam erarbeiten wir Ziele und Wünsche. 

Kick-Off-Meeting für PartnerInnen Ihrer internationalen MitarbeiterInnen

Sie sind ein international operierendes Unternehmen mit MitarbeiterInnen aus verschiedenen Nationen?

Ihr Team ist dann motiviert und erfolgreich, wenn auch der familiäre Background stimmt. 

Claudia Doron zeigt den PartnerInnen Ihrer MitarbeiterInnen berufliche Perspektiven auf, hilft bei einer Neuorientierung und unterstützt bei der Eingliederung in den Arbeitsmarkt.

Gedanken von Claudia Doron zu Relocation und Integration:

"In einem erfolgreichen Relocation Prozess sind die PartnerInnen Ihrer MitarbeiterInnen der Schlüssel zum Erfolg. Vergessen wir nicht, dass die meisten top qualifizierten MitarbeiterInnen sehr gut ausgebildete PartnerInnen mit sich bringen, die es gewohnt waren zu arbeiten, während die Kinder rundum betreut wurden.  Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, einen Kultur-Schock proaktiv zu verhindern und  MitarbeiterInnen samt Familie gut zu integrieren. So gestaltet sich der ganze Relocation-Prozess für Ihre  Firma erfolgreich und MitarbeiterInnen bleiben Ihnen lange treu."