Let's talk!

Träume

Träume haben kein Ablaufdatum...die meisten auf jeden Fall nicht!

Also ist es nie zu spät den Traum zu leben ausser wenn wir uns selber Grenzen setzen und 100 Ausreden finden wieso etwas nicht funktionieren kann. Glaub mir, ich weiß, wovon ich rede. Ich habe eine NPO ohne Projekt, Geld oder Erfahrung gegründet - mit dem Ziel, eine Schule irgendwo auf der Welt eine Schule zu bauen - aber wo? Ich war  überzogen, dass ich mit der richtigen Motivation und Entschlossenheit überzeugen kann und dass mich das richtige Projekt finden wird. Zudem wird das Geld fließen, sobald ich beweisen kann, dass die Projektidee nachhaltig und machbar ist. Heute habe ich mit meinem Team ein ganzes Zentrum in der DR Kongo gebaut und in den letzten 8 Jahren Spenden von über 600'000$ erzeugt.

 

Du selbst bist die Veränderung die du dir wünscht.

Den eigenen Traum zu leben beginnt mit einem ersten Schritt, mit einer ersten Tat. Hast du Angst? Du traust es dir nicht zu? Du findest x-Gründe wieso es nicht der richtige Moment ist? Hast du Angst zu versagen? Na ja, das geht den Meisten so!  Hast du dich aber schon mal gefragt, was wenn es klappt? Was wenn dieser Traum dein Leben verändert und deine Lebenseinstellung auf eine ganz neue Ebene bringt? Was wenn....?

 

Angst zu versagen? Echt jetzt?

Wir haben es schlicht und einfach verlernt zu versagen, denn als Kleinkind hatten wir damit kein Problem. Wir lernten laufen aber bis wir das konnten sind wir x-Mal auf die Nase gefallen, sind aber immer wieder aufgestanden bis es klappte. Alle rund um uns herum haben uns angespornt bis wir davongesprungen sind. Ein ganz natürlicher Prozess. Wie kommt es, dass wir diese Taktik verlernt haben? Unsere Erziehung, das Schulsystem und...und, das wäre ein neues Kapitel. Es bringt aber im Moment nichts herumzustochern was falsch lief, sonst könnten wir noch tatsächlich den perfekten Moment verpassen unseren Traum tatsächlich zu leben, egal wie gross er ist.

 

Ein Versprechen an mich selbst

Als ich etwa 17 Jahre und nicht gerade glücklich in meiner 4-jährigen Lehre als Schriftsetzerin feststeckte, habe ich mir versprochen, alle meine Träume zu verwirklichen. Also habe ich mir eine Liste gemacht und sie langsam abgearbeitet. Ein Traum muss reifen und deshalb dauerte es manchmal ein paar Jahre, im Fall meiner NGO im Kongo sogar 20Jahre aber ich habe es im 2010 angepackt. Im Moment gibt es auf meiner Liste noch 3 Träume aber da es grössere Projekte sind, dauert es wohl noch einen Moment. Wichtig ist, sie immer auf dem Radar zu haben, damit einem der richtige Zeitpunkt nicht durch die Lappen geht ;-)

 

Also dann auf wartest du?

Der richtige Zeitpunkt kommt oft nie, denn es kommt immer etwas dazwischen und es wäre doch schade, wenn du in einem gewissen Alter zurückschaust und feststellen musst was du alles verpasst hast! Das muss nicht sein. Übrigens Grenzen setzen wir uns selber oder lassen uns einreden, dass wir zu alt - nicht qualifiziert – oder nicht fähig sind diesen Traum zu leben. Wenn du einen Rat oder Unterstützung brauchst, dann lass dich von Menschen inspirieren die ihre Träume leben.

 

Ich wünsche dir viel Glück und einen erfolgreichen Weg zu deinem Traum

 

Claudia

 

Claudia Doron

Coach - Trainer & Inspirational Speaker

empowering people in motion

www.epm-global.ch

 


Dreams

 Dreams don't have an expiration date... most of them definitely don't!

So it's never too late to live the dream unless we set ourselves limits and find 100 excuses why something can't work. Believe me, I know what I'm talking about. I created an NPO without a project, money nor experience – with the goal to build a school somewhere in the world – but where? I was convinced with the right motivation, and set of mind, the project will find me and the money will flow as soon as I can prove that the project idea is good. To date I have built with my team an entire center/campus in DR Congo, and raised over $600’000 in the last 8 years.

 

You, yourself are the change          you desire.

To live your own dream begins with a first step, with a first act. Are you afraid? You don't trust yourself? You find x-reasons for why it is not the right moment? Are you afraid to fail? Well, most people are.  But have you ever asked yourself, what if it works? What if this dream changes your life, and takes your attitude to life to a whole new level? What if...?

 

Fear to fail? Really?

We simply forgot to fail, because as a small child we had no problem with that. We learned to walk, but until we could, we fell several times on our nose, but got up again and again until we ran away, and everyone around us motivated and cheered us. A completely natural process. Then why is it that we have forgotten this natural approach to life? Our education, the school system and...and, that would be a new chapter. But it doesn't bring us anything to dwell on the past to seek what went wrong. By doing so we might very well miss the perfect opportunity to actually live our dream, no matter how big it is.

 

A promise to myself

When I was about 17 years old, and not really happy in my 4-year apprenticeship as a typesetter, I promised myself that I would make all my dreams come true. So, I made myself a list, and slowly worked it off. A dream must mature, and therefore it sometimes took a few years, and in the case of my NGO in Congo even 20 years, but I did finally tackle it in 2010. At the moment there are still 3 dreams in my “to-do-list” but since they are all slightly bigger projects, it will probably take a moment or two longer. Important is, to always keep them on the radar, so you can act when the right moment arrives ;-)

 

So, what are you waiting for?

The right time often never comes, because there is always something else going on, and it would be a pity to look back at the past and realize you missed out! Luckily, things don’t have to be like that. By the way, we are setting ourselves limits or let ourselves be persuaded that we are too old - not qualified - or not able to live this dream. If you need advice or support, let yourself be inspired by people who ARE living their dreams.

 

I wish you good luck and a successful journey towards your dream.

 

Claudia

 

Claudia Doron

Coach - Trainer & Inspirational Speaker

empowering people in motion

www.epm-global.ch